Störung des orofacialen Bereichs / Fehlerhaftes Schluckmuster

Störungen des orofacialen Gleichgewichts werden auch häufig als Myofunktionelle Störungen bezeichnet. Hierbei kommt es häufig zu einer Hypotonie der orofacialen Muskulatur (Lippen, Zunge, Kiefer), welche sich auf folgenden Wegen zeigen.


Der Zunge:

  • Fehlerhafte Zungenruhelage ( Zunge liegt in Ruhe zwischen den Z√§hnen oder an den Z√§hnen)
  • Verdickte Zungenr√§nder
  • Fehlerhaftes Schluckmuster ( Z√§hne dr√ľcken beim Schlucken gegen die Front oder die Seitenz√§hne)

 

Der Lippen:

  • Verk√ľrzte Oberlippe
  • Verk√ľrzte Unterlippe
  • Offene Mundhaltung
  • Keine Nasenatmung

 

Der Kiefermuskulatur:

  • Schlaffe Gesichtsmuskulatur
  • Hypertone Kiefermuskulatur

 

Eine Myofunktionelle Störung sollte optimaler Weise auch durch den Kieferorthopäden abgeklärt werden, um festzustellen ob die Verordnung einer Zahnspange gegeben ist. Effektiv ist die Behandlung noch vor der Zahnspange, oder währenddessen  um die unphysiologischen Prozesse abzubauen. Gerade bei der Störung des Schluckverhaltens ist die Kopplung von logopädischer und kieferorthopädischer Therapie sehr empfehlenswert.

Copyright © 2020 Logop√§die Cristine Vincan.
Design based on joomla2you