Störung der auditiven Wahrnehmung und Verarbeitung

Unter einer auditiven Wahrnehmungsstörung versteht man eine Wahrnehmungsstörung des Gehörten im Gehirn, wobei das periphere Hören intakt ist. Es handelt sich um eine Störung der Weiterleitung der Hörreize vom Innenohr zum Gehirn. AuffÀlligkeiten zeigen sich bei einer pÀdaudiologischen Untersuchung. Mögliche AuffÀlligkeiten können sein:


  • Störung der Aufmerksamkeit
  • Störung der MerkfĂ€higkeit
  • Störung der auditiven Lokalisation
  • Störung der  auditiven Diskrimination
  • Störung der auditiven Synthese und Analyse
  • Störung der auditiven Selektion und dichotisches Hören

 

Störungen der auditiven Wahrnehmung können die phonologische Bewusstheit betreffen, welche fĂŒr den Schriftspracherwerb von großer Bedeutung ist. Eine möglichst frĂŒhe Behandlung bei einer genannten Diagnose ist dringend anzuraten, da Kinder mit einer auditiven Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörung Risikokinder fĂŒr die Entwicklung einer LeserechtschreibschwĂ€che darstellen. Gezielte TherapieansĂ€tze und die UnterstĂŒtzung durch spezielle Computerprogramme stehen im Mittelpunkt der Behandlung auditiver Wahrnehmungsstörungen.  Bei Fragen können sie sich gerne an mich wenden.

 

 

Copyright © 2020 LogopĂ€die Cristine Vincan.
Design based on joomla2you